Sing Kinderlieder

Sankt Martin

Sankt MartinAbspielen

Sankt Martin - Die Geschichte von Sankt Martin und dem armen Mann im Schnee - eines der schönsten Lieder zum Laternenumzug!

Jetzt hören auf
Spotify
Apple Music
Amazon Music
Deezer

"Sankt Martin" Text

Liedtext zu "Sankt Martin"

Sankt Martin, Sankt Martin,
Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind,
sein Roß das trug ihn fort geschwind.
Sankt Martin ritt mit leichtem Mut:
sein Mantel deckt ihn warm und gut.

Im Schnee saß, im Schnee saß,
im Schnee da saß ein armer Mann,
hatt' Kleider nicht, hatt' Lumpen an.
"O helft mir doch in meiner Not,
sonst ist der bitt're Frost mein Tod!"

Sankt Martin, Sankt Martin,
Sankt Martin zieht die Zügel an,
sein Roß steht still beim armen Mann.
Sankt Martin mit dem Schwerte teilt'
den warmen Mantel unverweilt.

Sankt Martin, Sankt Martin,
Sankt Martin gibt den Halben still.
Der Bettler rasch ihm danken will.
Sankt Martin aber ritt in Eil'
hinweg mit seinem Mantelteil.

Übersetzung zu "Sankt Martin"

Saint Martin, Saint Martin,
Saint Martin rode through snow and wind,
his horse that carried him away swiftly.
Saint Martin rode with light courage:
his coat covers him warmly and well.

Sitting in the snow, sitting in the snow,
in the snow there sat a poor man,
Don't have clothes, wear rags.
"O help me in my distress,
or the bitter frost will be my death!"

Saint Martin, Saint Martin,
Saint Martin attracts the reins,
his horse stands still with the poor man.
Saint Martin shares with the sword'
the warm coat undwells.

Saint Martin, Saint Martin,
Saint Martin silences the half.
The beggar quickly wants to thank him.
But Saint Martin rode in a hurry'
with his coat part.

"Sankt Martin" Noten

Hier findet ihr die Noten zum Download für Klavier, Gitarre, Blockflöte und weitere Instrumente.
Sankt Martin Noten

Alles über "Sankt Martin"

HERKUNFT

Dieses Martinslied gehört zu den bekanntesten Kinderliedern der Herbstzeit und wird regelmäßig in Kindergärten und Grundschulen gesungen. Die Originalfassung von 1904 besteht aus 20 Strophen, davon sind heute nur noch die ersten vier gebräuchlich. Der Text wurde Ende des 19. Jahrhunderts als Volksweise und Volkslied geschrieben. Es erzählt die Geschichte von dem Heiligen Martin von Tours, welcher der Erzählung nach in einer kalten Winternacht durch den Schnee ritt und am Stadttor von Amiens (Frankreich) seinen wärmenden Mantel mit einem frierenden Bettler teilte. Martin wurde 316/317 in einer römischen Provinz geboren und starb am 8. November 397 bei Tours (Frankreich). Deshalb fällt der Martinsumzug je nach Region auf die Zeit um das Todesdatum herum.

ANLEITUNG

„Sankt Martin“ thematisiert das Teilen und Helfen und schafft somit ein Bewusstsein für Empathie und Mitgefühl. Besonders viel Spaß macht das Lied beim Gemeinsamen Laternen- oder Martinsumzug. Es herrscht eine ganz besondere Stimmung, wenn alle Kinder und Erwachsenen zusammen singen und die strahlenden Lichter unter dem Nachthimmel tragen. Als Wegzehrung eignet sich der Martinsweck oder auch Weckmann genannt: ein leckeres Hefegebäck mit Rosinenaugen und – knöpfen, was man auch prima vorher selbst backen kann.
Das Lied "Sankt Martin" in der Kategorie Kinderlieder

Dieses Kinderlied teilen