Hejo, spann den Wagen an!

Hejo, spann den Wagen an! - Der Sommer geht zu Ende und der Wind bringt Regen. Bauer, wach auf! Höchste Zeit, die Ernte einzufahren!

"Hejo, spann den Wagen an!" Text

Liedtext zu "Hejo, spann den Wagen an!"

 

Hejo, spann den Wagen an.
Denn der Wind treibt Regen übers Land.
Hol die goldnen Garben, hol die goldnen Garben!

Hejo, spann den Wagen an.
Denn der Wind treibt Regen übers Land.
Hol die goldnen Garben, hol die goldnen Garben!

Hejo, spann den Wagen an.
Denn der Wind treibt Regen übers Land.
Hol die goldnen Garben, hol die goldnen Garben!

Übersetzung zu "Hejo, spann den Wagen an!"

Hejo, hitch up the horse-drawn carriage.
Because the wind drives rain over the land.
Get the golden sheaves, get the golden
sheaves!

Hejo, hitch up the horse-drawn carriage.
Because the wind drives rain over the land.
Get the golden sheaves, get the golden
sheaves!

Hejo, hitch up the horse-drawn carriage.
Because the wind drives rain over the land.
Get the golden sheaves, get the golden
sheaves!

Hejo, accroche la calèche.
Parce que le vent fait pleuvoir la terre.
Prends les gerbes d'or, prends les
gerbes d'or !

Hejo, accroche la calèche.
Parce que le vent fait pleuvoir la terre.
Prends les gerbes d'or, prends les
gerbes d'or !

Hejo, accroche la calèche.
Parce que le vent fait pleuvoir la terre.
Prends les gerbes d'or, prends les
gerbes d'or !

Hejo, engancha la coche de caballos.
Porque el viento impulsa la lluvia sobre la tierra.
¡Coge las gavillas doradas, coge las gavillas doradas!

Hejo, engancha la coche de caballos.
Porque el viento impulsa la lluvia sobre la tierra.
¡Coge las gavillas doradas, coge las gavillas doradas!

Hejo, engancha la coche de caballos.
Porque el viento impulsa la lluvia sobre la tierra.
¡Coge las gavillas doradas, coge las gavillas doradas!

Du hast einen Fehler in einer Übersetzung entdeckt?
Hier kannst Du ihn uns melden.

"Hejo, spann den Wagen an!" Noten

Hier findet ihr die Noten zum Download für Klavier, Gitarre, Blockflöte und weitere Instrumente.

Alles über "Hejo, spann den Wagen an!"

HERKUNFT

Die Melodie basiert auf einem englischen Kanon aus dem 17. Jahrhundert und wird dem Komponisten und Sänger Thomas Ravenscroft zugeschrieben. Der heutige Text ist seit dem 19. Jahrhundert mündlich überliefert, der Dichter ist bis heute unbekannt.

Oft wird das Lied zu den Jahreszeitenliedern gezählt und im Kanon gesungen.

ANLEITUNG

Das Singen im Kanon macht Kindern viel Spaß und fordert ihre Konzentration und Aufmerksamkeit. Die Kinder erfahren, wie Mehrstimmigkeit klingt und das gemeinsame Singen in gleichberechtigten Stimmen stärkt das Gemeinschaftsgefühl.

Häufig kommt dieses Lied im Herbst als „Erntelied“ zum Einsatz, um die Jahreszeiten und ihre saisonalen Besonderheiten zu verdeutlichen.

Je nach Kindergruppe kann der Kanon von zwei bis sogar sechs Stimmen bzw. Gruppen gesungen werden. Jeweils nach der ersten Zeile „Hejo, spann den Wagen an“, setzt eine neue Stimme zum Singen an. Melodie und Tonart bleiben dabei in jeder Strophe gleich, wodurch das Lied am Ende mit der letzten Stimme melodisch ausklingt.

Durch mehrere Durchläufe erleben die Kinder ein spannendes, positives Hörerlebnis, an dem sie selbst mitgewirkt haben.

Das Lied "Hejo, spann den Wagen an!" in der Kategorie Kinderlieder

Moment ...