Bruder Jakob (Frère Jacques)

Bruder Jakob (Frère Jacques) – das beliebteste französische Kinderlied in einer flotten Version auf deutsch, französisch, englisch und spanisch. Schafft es unser Hahn, Bruder Jakob aufzuwecken?

"Bruder Jakob (Frère Jacques)" Text

Liedtext zu "Bruder Jakob (Frère Jacques)"

 

Bruder Jakob, Bruder Jakob,
Schläfst du noch? Schläfst du noch?
Hörst du nicht die Glocken? Hörst du nicht die Glocken?
Ding dang dong, ding dang dong.

Frère Jacques, Frère Jacques,
dormez-vous, dormez-vous?
Sonnez les matines, sonnez les matines,
Ding, ding, dong. Ding, ding, dong.

Are you sleeping, are you sleeping,
brother John, brother John?
Morning bells are ringing, morning bells are ringing.
Ding, dang, dong. Ding, dang, dong.

Martinillo, Martinillo
¿Dónde está, dónde está?
Toca la campana, toca la campana
Din don dan, din don dan.

Übersetzung zu "Bruder Jakob (Frère Jacques)"

Bruder Jakob, Bruder Jakob,
Schläfst du noch? Schläfst du noch?
Hörst du nicht die Glocken? Hörst du nicht die Glocken?
Ding dang dong, ding dang dong.

Are you sleeping, are you sleeping,
brother John, brother John?
Morning bells are ringing, morning bells are ringing.
Ding, dang, dong. Ding, dang, dong.

Frère Jacques, Frère Jacques,
dormez-vous, dormez-vous?
Sonnez les matines, sonnez les matines,
Ding, ding, dong. Ding, ding, dong.

Martinillo, Martinillo
¿Dónde está, dónde está?
Toca la campana, toca la campana
Din don dan, din don dan.

Du hast einen Fehler in einer Übersetzung entdeckt?
Hier kannst Du ihn uns melden.

"Bruder Jakob (Frère Jacques)" Noten

Hier findet ihr die Noten zum Download für Klavier, Gitarre, Blockflöte und weitere Instrumente.

Alles über "Bruder Jakob (Frère Jacques)"

HERKUNFT

Dieses französische Kinderlied ist ein Kanon und stammt aus dem 18. Jahrhundert, die Melodie wurde schon im 17. Jahrhundert verbreitet.

Geschrieben wurde die Originalfassung um 1700, vermutlich von Jean-Philippe Rameau. Um 1860 wurden Text und Musik erstmals zusammen veröffentlicht. Es handelt ursprünglich von Frère Jacques (Bruder Jakob), einem Mönch, der das Nachtgebet und das Läuten der Glocken verschläft.

„Bruder Jakob“ wird weltweit insgesamt in rund 33 Sprachen gesungen.

ANLEITUNG

„Bruder Jakob“ eignet sich besonders gut zum Singen in multikulturellen Kindergruppen. Jedes Kind kann dabei seine Muttersprache oder Zweitsprache verwenden, was zum Spielerischen erlernen von Wörtern einer Fremdsprache führen kann. Das Erleben von Sprachmelodien, der Spaß an einer neuen Sprache und ein durch Bewegung unterstütztes, rhythmisches Empfinden, wird durch diesen Kanon unterstützt.

Für jüngere Kinder bieten sich Bewegungen an, mit denen der Liedtext nachgespielt wird. Zuerst liegen sie auf dem Boden und singen „schlafend“, dann wachen sie auf und klatschen, stampfen oder hüpfen bei „Ding, dang, dong“. Es kann auch als Aufwachlied nach dem Mittagsschlaf gemeinsam gesungen werden.

Bei älteren Kindern stehen die korrekte Aussprache und der Rhythmus im Vordergrund. Es können dabei Instrumente, wie ein Glockenspiel oder ein Schellenring bei „Ding, dang, dong“ zum Einsatz kommen. Das Lied wird dabei im Kanon gesungen, zuerst in zwei Gruppen, dann in vier.

Das Lied "Bruder Jakob (Frère Jacques)" in der Kategorie Kinderlieder

Moment ...