Hoppe, hoppe Reiter

Hoppe, hoppe Reiter – der klassische Kniereitvers zum Mitsingen. Schau Dir an, wo der Reiter überall reinfallen kann!

"Hoppe, hoppe Reiter" Text

Liedtext zu "Hoppe, hoppe Reiter"

 

Hoppe, hoppe Reiter /
wenn er fällt dann schreit er.
Fällt er in den Graben /
fressen ihn die Raben.
Fällt er in den Sumpf /
macht der Reiter plumps.

Hoppe, hoppe Reiter /
wenn er fällt dann schreit er.
Fällt er in die Hecken /
fressen ihn die Schnecken.
Fällt er in den Sumpf /
macht der Reiter plumps.

Hoppe, hoppe Reiter /
wenn er fällt dann schreit er.
Fällt er in das grüne Gras /
macht er sich die Hose nass.
Fällt er in den Sumpf /
macht der Reiter plumps.

Hoppe, hoppe Reiter /
wenn er fällt dann schreit er.
Fällt er in das Wasser /
macht er sich noch nasser.
Fällt er in den Sumpf /
macht der Reiter plumps.

Hoppe, hoppe Reiter /
wenn er fällt dann schreit er.
Fällt er auf die Steine /
tun ihm weh die Beine.
Fällt er in den Sumpf /
macht der Reiter plumps.

Übersetzung zu "Hoppe, hoppe Reiter"

Hoppe, hoppe rider /
when he falls then he screams.
If he falls into the ditch /
the ravens will eat him.
If he falls into the swamp /
the rider makes a plop.

Hoppe, hoppe rider /
when he falls he screams.
If he falls into the hedges /
the snails eat him.
If he falls into the swamp /
the rider makes a plop.

Hoppe, hoppe rider /
when he falls he screams.
If he falls into the green grass /
he gets his trousers wet.
If he falls into the swamp /
the rider plumps.

Hoppe, hoppe rider /
when he falls he screams.
If he falls into the water /
he gets even wet.
If he falls into the swamp /
the rider makes a plop.

Hoppe, hoppe rider /
when he falls he screams.
If he falls on the stones /
his legs hurt.
If he falls into the swamp /
the rider makes a plop.

Hoppe, cavalier hoppe /
quand il tombe, il crie.
S'il tombe dans le fossé,
les corbeaux le mangeront.
S'il tombe dans le marais /
le cavalier fait un plop.

Hoppe, cavalier hoppe /
quand il tombe, il crie.
S'il tombe dans les haies /
les escargots le mangent.
S'il tombe dans le marais /
le cavalier fait un plop.

Hoppe, cavalier hoppe /
quand il tombe, il crie.
S'il tombe dans l'herbe verte /
il mouille son pantalon.
S'il tombe dans le marais /
le cavalier se repulpe.

Hoppe, cavalier hoppe /
quand il tombe, il crie.
S'il tombe dans l'eau /
il est même mouillé.
S'il tombe dans le marais /
le cavalier fait un plop.

Hoppe, cavalier hoppe /
quand il tombe, il crie.
S'il tombe sur les pierres /
ses jambes lui font mal.
S'il tombe dans le marais /
le cavalier fait un plop.

Hoppe, jinete de hoppe /
cuando se cae entonces grita.
Si cae en la zanja,
los cuervos se lo comerán.
Si cae en el pantano /
el jinete hace un plop.

Hoppe, jinete de hoppe /
cuando se cae grita.
Si cae en los setos /
los caracoles se lo comen.
Si cae en el pantano /
el jinete hace un plop.

Hoppe, jinete de hoppe /
cuando se cae grita.
Si cae en la hierba verde /
se moja los pantalones.
Si cae en el pantano,
el jinete se cae.

Hoppe, jinete de hoppe /
cuando se cae grita.
Si se cae al agua /
se moja incluso.
Si cae en el pantano /
el jinete hace un plop.

Hoppe, jinete de hoppe /
cuando se cae grita.
Si cae sobre las piedras /
le duelen las piernas.
Si cae en el pantano /
el jinete hace un plop.

Du hast einen Fehler in einer Übersetzung entdeckt?
Hier kannst Du ihn uns melden.

"Hoppe, hoppe Reiter" Noten

Hier findet ihr die Noten zum Download für Klavier, Gitarre, Blockflöte und weitere Instrumente.

Alles über "Hoppe, hoppe Reiter"

HERKUNFT

Dieses Singspiel gehört zu den beliebtesten Kniereitversen für Kleinkinder.

Die Melodie basiert auf einer alten Volksweise aus dem frühen 19. Jahrhundert. Der Text war ursprünglich ein Gedicht von Carl Hahn, welches er zur selben Zeit unter dem Titel „Das Steckenpferd“ schrieb. Heute existieren viele verschiedene Versionen der Erzählung um den Reiter.

Kniereiter sind ein alter Brauch für Kleinkinder, die viel Spaß daran haben, dass Sprache und Bewegung spielerisch zusammenkommen.

ANLEITUNG

Die Balance und Körperspannung des Kindes werden bei diesem Lied spielerisch geschult und die Bindung vom Erwachsenen zum Kind gestärkt.

Man setzt das Kind auf die Knie und hält es gut fest – entweder an den Händen oder man umfasst es an der Hüfte. Dann wird die Bewegung des Pferdes durch auf und ab Wippen der Knie im Takt imitiert. Am Ende jeder Strophe („macht der Reiter plumps!“) öffnet man bei „plumps!“ die Knie und lässt das Kind bis fast auf den Boden herunterrutschen, hält es aber natürlich gut fest und zieht es dann sicher wieder hoch.

Bei sehr kleinen Kindern reicht es auch, wenn man diese mit den eigenen Händen einfach nach vorne oder zur Seite beugt. Dieser Ablauf wiederholt sich bei jeder Strophe. Bei „fressen ihn die Schnecken/Raben“ kann man das Kind zusätzlich kitzeln. Wer mag, kann das Kind bei „fällt er in den Graben“ auch auf einem Sessel oder Sofa „abwerfen“.

Das Lied "Hoppe, hoppe Reiter" in der Kategorie Kinderlieder Populär

Lade unsere App herunter

App Store Badge Google Play Store Badge
Moment ...