Sing Kinderlieder

Es tönen die Lieder

Es tönen die LiederAbspielen

Es tönen die Lieder - Wenn der Frühling da ist und der Hirte auf seiner Schalmei spielt, wachen alle Tiere aus ihrem Winterschlaf auf. Wisst Ihr, welche Tiere Winterschlaf halten?

Jetzt hören auf
Spotify
Apple Music
Amazon Music
Deezer

"Es tönen die Lieder" Text

Liedtext zu "Es tönen die Lieder"

Es tönen die Lieder,
der Frühling kehrt wieder,
es spielet der Hirte
auf seiner Schalmei:
La la la la la la la la la,
la la la la la la la la.

Übersetzung zu "Es tönen die Lieder"

The songs are ringing,
Spring returns,
the shepherd plays it
on his shawm:
La la la la la la la la la la,
la la la la la la la la la.

"Es tönen die Lieder" Noten

Hier findet ihr die Noten zum Download für Klavier, Gitarre, Blockflöte und weitere Instrumente.
Es tönen die Lieder Noten

Alles über "Es tönen die Lieder"

HERKUNFT

Dieses volkstümliche Lied stammt aus dem 19. Jahrhundert und zählt zu den Jahreszeiten Liedern. Der Komponist ist unbekannt und das Lied wurde aus dem Nachlass des Turnpädagogen Adolf Spieß um 1869 das erste Mal veröffentlicht. Dieser hatte zu dem Lied eine Schrittfolge entwickelt, die 1853 veröffentlicht wurde. Am häufigsten kommt das Lied im Kanongesang zum Einsatz.

ANLEITUNG

Der Text berichtet vom wiederkehrenden Frühling und einem musizierenden Hirten. Der Frühling wird mit dem Erwachen der Natur und dem Erblühen der Blumen und Bäume verbunden, was Frieden und Frohsinn erzeugen soll. Die Vorstellung von Jahreszeiten ist für Kinder sehr abstrakt und die damit einhergehenden Phänomene der Natur fremd. Durch Lieder, die sich saisonal mit diesen Themen befassen, bekommen sie einen Zugang zur Natur und ein Gefühl für ihre Wandelbarkeit. Der Text ist sehr kurz und eingängig. Er lässt sich im Frühling gut mit Kindern singen, einüben und vortragen. Auch mit größeren Kindern (ab etwa vier, fünf Jahren), im Kanon zu drei Stimmen gesungen, erzeugt er ein schönes Klangerlebnis.
Das Lied "Es tönen die Lieder" in der Kategorie Kinderlieder

Dieses Kinderlied teilen