Der Plumpsack geht um

Der Plumpsack geht um - Was ist denn hier los? Während die Kinder spielen, macht sich der Picknickkorb selbständig. Was steckt dahinter? Findet's heraus!

"Der Plumpsack geht um" Text

Liedtext zu "Der Plumpsack geht um"

 

Dreht Euch nicht um,
denn der Plumpsack geht um.
Wer sich umdreht oder lacht
kriegt den Buckel voll gemacht!

Dreht Euch nicht um,
denn der Plumpsack geht um.
Wer sich umdreht oder lacht
kriegt den Buckel voll gemacht!

Übersetzung zu "Der Plumpsack geht um"

Don't turn around,
because the plumpsack's going around.
Who turns around or laughs
He' s gonna get his hump full!

Don't turn around,
because the plumpsack's going around.
Who turns around or laughs
He' s gonna get his hump full!

Ne vous retournez pas,
parce que le sac à plombs tourne en rond.
Qui se retourne ou rit,
lui est donné une intuition !

Ne vous retournez pas,
parce que le sac à plombs tourne en rond.
Qui se retourne ou rit
Je vais lui donner une intuition !

No te des la vuelta,
porque el gordito está dando vueltas.
Que se da la vuelta o se ríe,
¡Voy a darle una corazonada!

No te des la vuelta,
porque el gordito está dando vueltas.
Que se da la vuelta o se ríe
¡Voy a darle una corazonada!

Du hast einen Fehler in einer Übersetzung entdeckt?
Hier kannst Du ihn uns melden.

Alles über "Der Plumpsack geht um"

HERKUNFT

Das „Plumpsack-Spiel“ gilt als altes deutsches Kinderspiel und wurde erstmalig 1796 niedergeschrieben. Der Pädagoge und Mitbegründer des Turnens Johann Christoph Friedrich Gutsmuths veröffentlichte es in seinem Buch über Spiele „zur Erholung des Körpers“. Danach erschien es regelmäßig in deutschen Kinderliederbüchern.

Es existieren diverse Textfassungen, unter anderem folgende: „Die Gans, die Gans, die legt ein Ei, und wenn es fällt, so fällt‘s entzwei“. Diese Version ist besonders in Norddeutschland bekannt. Das Spiel eignet sich gut für größere Kindergruppen ab dem Kindergartenalter. Dabei werden Konzentration, Schnelligkeit und Reaktionsvermögen geschult – außerdem macht es viel Spaß!

ANLEITUNG

Und so funktioniert das beliebte Fangspiel: Man bestimmt einen kleinen Gegenstand zum Plumpsack - das kann ein kleiner Ball sein, ein Sandsäckchen, eine Papierkugel oder ähnliches. Alle Kinder sitzen oder stehen im Kreis, mit Blickrichtung in die Kreismitte. Ein Kind bekommt den Plumpsack in die Hand und läuft außen um den Kreis herum. Dabei singen alle gemeinsam das Lied.

Der Läufer lässt den Plumpsack auf seinem Weg heimlich hinter einem Kind fallen – jetzt geht es los! Im Idealfall bemerkt das ausgewählte Kind den fallen gelassenen Gegenstand direkt und rennt los um den Läufer zu fangen. Dieser versucht schnell auf den freien Platz des Kindes zu kommen. Wenn er es schafft, so ist das Kind der neue Läufer. Falls das Kind den Läufer fängt, so geht er erneut im Kreis herum und lässt den Plumpsack fallen.

 

 

Das Lied "Der Plumpsack geht um" in der Kategorie Kinderlieder

Lade unsere App herunter

App Store Badge Google Play Store Badge
Moment ...